Freitag, 19. Dezember 2014

BiggY und Professor Grönemeyer


Guten Morgen, ihr Lieben, jetzt geht´s los. Wir tun etwas für Beine und Rücken. Wenn du Multitalent bist, spann den Bauch dabei an, drück das Gesäß fest auf die Unterlage, kein Hohlkreuz machen. Du hast trotzdem Rücken? Hier noch ein Tip vom Bochumer Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer: 
"Mir hilft der Tennisball-Trick." Er platziert einen Tennisball zwischen Wand und dem schmerzenden Rückenbereich, drückte den Ball gegen die Wand, beugt sich leicht vor und geht dabei ein wenig in die Knie. Rollt den Ball sanft hin und her. 
Ich glaube, ich habe seinen Bruder bei ähnlichen Bewegungen auf der Bühne gesehen, oder? Los geht´s, wir lesen uns anschließend. 
Herzlichst, BiggY