Donnerstag, 18. Dezember 2014

Weck den Jongleur in dir - und bekomme ein Geschenk


Jaja, kaum werden die Kekse hervorgeholt, kommen alle Laien-Sportler geflogen. Ich kenne auch so einen Fall, da jemand regelmäßig einmal wöchentlich walken geht. Eine Stunde. "Ich liebe das," erzählte sie mir. "Das ist eine supertolle Truppe, ganz etwas anderes, als die sonstigen Sportvereine."
Da K. an meinem Programm "Abnehmen rückwärts" teilnimmt, freut es mich, dass sie nach 30 Jahren ohne Sport das Thema Bewegung in ihr Leben hat einziehen lassen. 
Nur mitnehmen wollte sie mich nie. Motivationslosen helfe ich schon mal über die ersten Hürden hinweg, aber gut:"Ich komme zurecht, danke!"
Eines dienstags dann kam ich nach meiner Jogging-Runde zufällig am Parkplatz, dem Treffpunkt ihrer Gruppe, vorbei. Auch diese gemischte Riege hatte ihr Programm beendet. 
Stand am geöffneten Kofferraum der Walkgruppen-Leiterin. 
Schwatzten lautstark, wo ich nur prustete.
Strahlten erwartungsvoll.
Drängten sich ums Innere des Sprinters. 
"Klar, die haben Durst," überlegte ich. 
Dann schaute und staunte ich: auf der Ladefläche des Kleinbusses lag eine weihnachtlich gemusterte Tischdecke. Darauf? 
Kekse. Glühwein in Thermoskannen. Dominosteine. Marzipankartoffeln. Frikadellen. Kleine Schnitzelchen. Laugenstangen. Brötchen mit Fleischwurst. Mehr zähle ich nicht auf, ihr sollt euch bewegen, nicht lesen. Aber eins kann ich schwören: eine kleine Walkingrunde macht SO hungrig nicht. Und DIESE Kalorien verbrennt sie auch nicht. 
Aber ich freue mich, wenn K. nächsten Montag kommt. Ab dann geht sie mit MIR laufen.
Jetzt lasst uns loslegen, wir lesen uns nachher. 

In eigener Sache 

UND ZU WEIHNACHTEN BEKOMMEN MEINE LIEBEN LESER EIN GESCHENK. EIN ECHTES, VERSPROCHEN. FÜR ÜBER 400.000 SEITENAUFRUFE, ICH DANKE VON GANZEM, TIEFSTEN HERZEN,FREUE MICH UNGLAUBLICH DARÜBER, DENN ICH SITZE -ZIG STUNDEN TÄGLICH IM BÜRO UND SCHREIBE, SCHREIBE, SCHREIBE, VERBESSERE, VERBESSERE... 
Herzlichst, BiggY