Montag, 29. Dezember 2014

Die Rezept - Alternative


(BiggY)

Ist lecker, eine wahre Gesundheitspraline. Ja, ich weiß, halt ohne #Schokolade. 

#Rezept 

Nehmt für 4 Personen
175 Gramm (Süß-)Kartoffeln, kocht und püriert sie.Gebt
175 Gramm Thunfisch in eigenem Saft hinzu, ebenso 
4 gehackte Frühlingszwiebelnetwas Zitrone und Gewürze nach Belieben. 
Die Masse zu Frikadellen formen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.Anschließend auf 190 Grad 20 Minuten im Backofen backen. 

In meiner Ernährungsberatung, aber auch in meinem privaten Alltagsleben, brauche ich eigentlich keine Rezepte mehr. Meine Schränke stehen voll mit Kochbüchern, und wenn ich die Rezepte und Bilder hier in den Blogs sehe - wow! Da kann ich eh nicht mithalten. Manche probiere ich gern zu besonderen Anlässen aus.
Aber viele von uns haben Hund oder Katze, müssen mit Opa Gassi gehen, den Chef in seinen Anliegen befriedigen, den Gatten zufriedenstellen, die Kinder bespaßen, den Haushalt (um-)schmeißen...naja, haben jedenfalls nicht immer Zeit für regelmäßige Koch-Experimente. Da komme ich ins Kochduell. Und ihr. 
Oft kauft man die gleichen oder ähnliche Lebensmittel ein, hat sie im Vorrat. Wenn du also ein Rezept hast, wandle es doch auch einmal um. Nehmen wir das obige:

Nimm für 4 Personen 
400 Gramm Kohlrabi, kocht und püriert sie. Drückt die Masse, falls erforderlich, in einem Küchenhandtuch oder Zewa aus. Gebt
400 Gramm Tartar, Rinderhack oder Putenhackfleisch hinzu. vermengt es mit 
4 roten Zwiebeln, oder 2 Gemüsezwiebeln.
Würzt mit Tomatenmark, Senf, Pfeffer, Salz. 
Formt Frikadellen, oder wenn ihr keine Lust auf braten und Ofenputzen habt? 
Formt einen Braten, gebt ihn für ca 35 Minuten in den Backofen.

Sucht immer nach Alternativen. Das macht Spaß, bewußt, und knallvergnügt.
Herzlichst, BiggY