Freitag, 19. Dezember 2014

Gerupfte Hühnersuppe für kranke Hähne


#Rezept für Lese-und Kochfaule

Wir haben hier im Internet superviel tolle Rezepte und Blogs. Hervorragende Bilder. 
Ich bin eher ein Multitalent-Laie, kann ganz ganz viel, aber nix perfekt. So bin ich auch eine schnelle Köchin, mag Rezepte für Lese-und Kochfaule. Anfang nächsten Jahres erscheint u.a. zu diesem Thema ein ebook von mir.
Nun lesen wir hier querbeet, dass soooo viele (Frauen) erkältet oder (Männer) grippig sind. Klischee? Sorry. Woher kommen die eigentlich, weißt du das? 
Für die Fixen unter euch, die #Kalorien verschmähen, Geschmack nicht:
Nehmt pro Person

ein Hähnchenbrustfilet
eine Limette, alternativ eine Zitrone. 
Gebt Wasser von glücklichen Hähnen in einen 
garantiert freistehenden Topf und
kocht das Ganze auf, lasst es anschließend lange köcheln. Wer mag, darf Gemüse hinzugeben.
Die Brühe trinkt in Raten, das Fleisch esst, wenn ihr hungrig seid. 
Bis später, herzlichst, BiggY