Donnerstag, 15. Januar 2015

Korrektur einer Falschmeldung


(Bild:danke,RobertGaadt)

#Falschmeldung

Gerade bekomme ich den Auftrag einer großen deutschen Zeitung, meine Falschmeldung zu korrigieren. Ich berichtete neulich über #Kolumbus und seine #Entdeckung Amerikas, und erfahre jetzt: die Muslime waren schon 314 Jahre früher da! Als 

#Zeugen

rufe der türkische Präsident Erdogan eben jenen angeblichen Entdecker selber auf: der italienische Seefahrer habe in seinem Tagebuch notiert, er habe bei seiner Ankunft auf dem #Kontinent eine Moschee auf einem Berggipfel an der Küste Kubas gesehen. 

Nicht muslimische #Historiker interpretieren den Tagebucheintrag des Kolumbus anders: dieser habe mit bildhaften Vergleich eine Bergformation beschreiben wollen, die an die Kuppel einer Moschee erinnert. Nun beschäftigen sich


#Forscher

verschiedenster Länder mit den Ergebnissen früherer Erforschungen. Erinnert mich ein bisschen an die Frage, wer zuerst da war:
Huhn oder Ei;
Autor oder Leser;


Eltern oder Kinder? Und last but not least (ich weiß nicht, wie das auf türkisch heißt?)

Döner oder Hamburger?
Was meint ihr dazu, fragt sich

herzlichst, BiggY