Montag, 26. Januar 2015

Wirsingröllchen gegen Speckröllchen




Hier schicke ich dir heute ein Rezept

#WirsingRöllchen


Die Wirsingblätter kannst du fix in einem Topf mit Gemüsebrühe blanchieren. Dann kannst du sie, je nach Geschmack füllen mit:

- Kartoffelpürree, Röstzwiebelchen und Schinkenspeck
- Sauerkraut und Kartoffelstückchen
- Blumenkohl, Brokkoli, Reis
- Hackfleisch und getrockneten Tomaten
- kleine Hähnchnenbrustwürfel mit Paprikastreifen
- Rinder - oder Schweinefiletstreifen

Ein paar Senftröpfchen auf dem Teller bleiben schwer im Auge haften - aber leicht im Magen! 
Herzlichst, BiggY