Montag, 27. April 2015

Ernährungsberaterin erliegt Hammer-Hummer.

BiggY (Foto, nicht Motiv)

Ich gestehe fast alles: 

Ich bin seit über zwanzig Jahren Ernährungsberaterin. Seit über zehn bilde ich Ernährungsberater aus. Seit diesen

Ewigkeiten

gebe ich in jedem Seminar, in jeder Beratung zu, dass mir bisher noch keine leckere Möhre untergekommen ist - egal, aus welchem Land sie in meine Heimat gereist ist. Wohl kenne ich leckere Schokolade, Sahneschnitzel, Pizza und Chips...ebenfalls (fast) egal, aus welcher Region.

Aber mal ehrlich, diese Mohrrübe überzeugt- selbst deine Kinder,oder?
Probier doch einfach mal, Gemüse in solch lustige Formen zu schneiden, zu legen. Wenn du künstlerisch wenig ambitioniert bist - schmeiß sie mit Orangen-, Apfel- oder Kirschsaft in einen Mixer. Ebenfalls gesund, lecker, vitaminreich - und nicht als Möhre in ihrer Ursprungsform erkennbar.

Herzlichst, BiggY