Sonntag, 5. April 2015

Was gehört zu einem KNALLVERGNÜGTEM Leben? Schöne Frisuren



"Ich hab die Haare schön, ich hab die Haare schön ..." Kennt ihr dieses (alberne?) Lied?

Ja, ihr Lieben, auch sich-schön-zu- machen, sich-schön-zu-fühlen, gehört zu einem knallvergnüglichem Leben. 

Natürlich bedeutet Attraktivität für jeden von uns etwas Anderes. Otto wird da speziellere Vorstellungen haben als Heidi Klum.  
Die eine möchte sich aufwendig herrichten, genießt die Vorbereitung von Körper, Gesicht und Haar im Bad. Vielleicht bei leiser Musik, oder aber fetzigen Pop-Songs. 

Der Andere fühlt sich mit seiner Körperlichkeit eins, wenn er ganz "natürlich" daherkommt. Schnellwäsche, Zähne geputzt, gekämmt (falls noch Haarpracht vorhanden ist), oder nicht einmal das. Was nicht unmodern ist, wenn ich sehe, wie zur Zeit der "undone-look" Furore macht. 

Ich persönlich finde, Beides hat seine Berechtigung. Je nach Zeitpunkt, Anlass und Stimmung. Okaaay, Ottos Frisur würde mir nicht so gut zu Gesicht stehen wie ihm. 

Definitiv merke ich aber, wenn ich mich des morgens um mich kümmere, mir eine mehr oder weniger lange Zeit Aufmerksamkeit widme, streichelt das meine Seele, mein Wohlbefinden. 

Toppen kann man das, wenn man sich auch mal eine schöne Massage gönnt, den Besuch bei einer Kosmetikerin oder beim Friseur. Verwöhnt werden stimmt doch wirklich knallvergnüglich, was meint ihr? 

Herzlichst, BiggY

Kommentar Otto: "Da hat sie recht, deshalb widme ich mich meiner Selbst gern ausführlich, das Ergebnis lässt sich sehen, wissen meine Fans."

Kommentar Heidi: "Also übertreiben muss man nicht. Vier, fünf Stunden im Bad müssen reichen."