Dienstag, 28. April 2015

Zitat des Tages


Auch verschlungene Wege führen ans Ziel


Manchmal stolperst du vor dich hin, suchst nach (d)einem (Lösungs-)Weg. Du buddelst und gräbst wie ein Eichhörnchen nach seinen vergrabenen Wintervorräten.  Und findest - nichts. 

Dann, eines unerwarteten Tages, zeigt sich dir ein Pfad  oder eine Treppe, und du denkst: »Ha, da hätte ich mir die ganze Sucherei ja schenken können.«

Nein.
DIESEN Weg hättest du wahrscheinlich nicht entdeckt, wenn dein Kopfkino nicht hellhörig für dein Thema gewesen wäre. 

Du kennst dies? 
Du wirst schwanger, und auf einmal ist deine Stadt voll von Menschen oder Tieren in anderen oder trächtigen Umständen. 
Du willst dir ein perlmuttweißes Auto zulegen? Alle  scheinen so eins zu fahren. Du interessierst dich neuerdings für Zumba, Schach; das Liebesleben von Storchen, Eichelhähern oder Delphinen? (Bitte nicht dem der Nachbarn oder Vorgesetzten!)  Alle, denen du von deinem neuen Hobby erzählst, können mitreden, oder kennen jemanden, der genau dieser Freizeitbeschäftigung nachgeht, und sie erzählen dir ausführlich davon.

Woran das liegt?
Deine Aufmerksamkeit ist auf DIESES  Thema gelenkt; du bist hellhörig dafür, weil es dich und dein Denken beschäftigt. 

Suchst du also einen Lösungsweg, verzweifle nicht: Irgendwann liegt er vor dir. Egal, wie verschlungen er ist, oder wie baufällig die Stufen. 
Erklimme ihn. 
Schritt für Schritt.
Stufe für Stufe, 

und du erreichst dein Ziel. 

Herzlichst, BiggY