Dienstag, 26. Mai 2015

An-spann dich - oder heißt es etwas entspann-dich ?

Eis trifft heiß --- und passt trotzdem zusammen.


Ich finde ...

"... das muss so sein," oder:
"... dies hätte ich lieber anders," und manchmal:
"... das wäre aber besser zu machen gewesen, so passt das ja gar nicht. Wirklich nicht!"

Dadurch, dass wir im Laufe unserer Lebensjahre eine bestimmte Programmierung im Vorführraum unseres Gehirnkinos abspeichern, wissen wir ziemlich genau, was wir wollen. 
Was nicht. 
Was besser wäre. 
Für uns. 
Aber auch für den anderen.
Ganz klar.


Was finden Andere?


Wir wundern uns gleichzeitig über Menschen, die unflexibel sind, nicht mit der Zeit gehen, kaum in der Lage, sich  anzupassen oder mit Veränderungen umzugehen. 


Nur die Anderen?

Passiert es dir nicht auch, dass du in eine Situation gerätst, spontan eine Ansicht in dir implodiert, du diese verkündest - du bist ja schließlich ehrlich! - und den anderen verletzt? 

Ich habe heute ein Geschenk bekommen. Ein tolles. Als ich aufstand, lag es an meinem Lieblingsplatz. Dort, wo ich morgens meinen Kaffee trinke, dabei in den Garten schaue und erste Gedanken sortiere. 

Leider war es in weiß, dabei liebe ich schwarz. "Umtauschen," war mein erster Gedanke. Ich drehte und wendete es, schaute es an, verpackte es wieder, kroste es hervor, legte es in den Karton. Trank Kaffee, stellte es auf meinen kleinen Glastisch. Dorthin, wo die Rosen standen, die mir mein Studentensohn gestern mitgebracht hatte, weil ich es verdient hatte, wie er meinte. 

Die Sonne schien, die Vögel zwitscherten. 
"Nur, weil ich immer schwarz wollte, kann ich doch auch einmal weiß eine Chance geben? Mich vielleicht daran gewöhnen?", so überlegte ich.

Umdenken statt umtauschen 

lautet also manchmal die Devise. Im Kino spielen sie nicht immer die selben Filme. Wär langweilig, keiner würde mehr hingehen, nicht wahr? 
In unserem Kopfkino sind wir für das wöchentliche, monatliche, jährliche Programm zuständig. 

Wer sagt, dass Eis und heiß nicht zusammen passen? Dass manches schwarz oder weiß sein muss? Es gibt Zwischen-Farbtöne; und manchmal sogar völlig neue in unserem Leben. Man muss sie nur sehen (wollen). 

Bleiben wir locker und entspannt, damit wir sie bemerken. Ich werde demnächst aufmerksamer sein, und du?  

Herzlichst, BiggY