Sonntag, 12. Juli 2015

#Rezept Ideen unter 100 Kalorie-chen mit Herz: Wrap ohne Fesselspiele




Rezept-Ideen WEIL: Vieles kannst du nach eigenem Geschmack abwandeln. Werde dein eigener Sternekoch.


Wrap - LowCarb - ohne Kohlehydrate - ohne Weizenfladen


Zuerst habe ich die äußeren Blätter eines Weißkohlkopfes kurz in kochendem Wasser blanchiert.





Nach einer Abkühlphase bestrich ich sie mit selbstgemachtem Joghurt-Quark-Zaziki und mit Ketchup ohne Zucker. 



 


Ich füllte den zukünftigen Wrap mit (angebratenen) 

- Champignons, Tomaten, Gurken, Kräutern...
- Thunfisch, Zwiebeln, Radieschen
- Lachs, fettreduziertem Frischkäse
- Putenbrustfilet, Curry oder Kurkuma, Pfifferlingen
- Hähnchenfilet, Senf, Honig, Walnüsse
- Rinderfilet und getrockneten Tomaten
- Schweinefilet- und Harzerwürfel, Gemüsezwiebeln

Natürlich kannst du auch nach Sushi-Art füllen, mit Reis und Fisch, mit Ei und und und ...







Wenn du darauf geachtet hast, dass die Blätter nicht zu weich werden, also nur ein halbes bis ein Minütchen blanchiert, sind sie so fest, dass du den Kohl-Warp einrollen kannst, ohne ihn zu "fesseln".

Lege dazu die Unterseite über die Füllung und drücke alles ein wenig fest. Klappe dann die Seiten ein, und rolle zu Ende. 

Fertig. Lecker. Unter 100 Kalorie-chen pro Person.

Ich fand´s superlecker, und meine Gäste auch. Welches ist deine Lieblingsfüllung?, fragt dich

herzlichst, BiggY