Samstag, 12. Dezember 2015

Gefahren sind nicht immer gefährlich

Gerade noch auf den Gletscher gefahren und die Sonne genossen...


... anschliessend im Hotel gestolpert und die Hand gebrochen. 

Da sagen immer alle, (mancher) Sport sei gefährlich. Ich fahre Motorrad, Ski, tauche, tanze, boxe - und nun so etwas!

Ich erfreue mich inzwischen an 1.435 Blog-Abonnenten, über 6 Millionen Seitenaufrufe, möchte so gern weiter schreiben. Für euch.

Wie lang es mit einem Finger dauert, diesen Post zu schreiben? 
Ewig...

Daher im Moment hier sporadisch oder bereits verfasste Texte, bis zur Gesundung. 

Solange bleiben wir knallvergnügt. Ist ja alles schließlich kein Beinbruch.

Herzlichst, BiggY