Dienstag, 19. April 2016

Ist das lustig ... oder bin ich im Weg?






Ich habe gerade eine Blogger-Auszeit hinter mir. 

Warum?


Der Krankheitsfall eines Angehörigen erforderte es, mich zu kümmern. Es war eine emotionale Zeit. Vor Allem, was die Gespräche mit Ärzten und Kliniken anbelangte. Da gab es unglaubliche, teils dramatische Erfahrungen.

Es ist über-lebens-wichtig zu wissen, was du selber tun, wem du vertrauen kannst. 
Frag nach. 
Benenne Zweifel und Ängste.
Erkundige dich selber. 
Jeder korrekte Therapeut wird damit umgehen können. 

Lies Packungsbeilagen. Werden deine Symptome verstärkt? Dann ist das Medikament vielleicht nicht das Mittel der Wahl für dich. Ebenso, wie nicht jede Behandlung für jeden Patienten geeignet ist. 

Sei achtsam und wachsam. Damit du knallvergnüglich bleibst. Und gesund. 

Herzlichst, BiggY