Montag, 19. Dezember 2016

Leichter Weihnachtskeks




Jedes Plätzchen findet hier sein Plätzchen - aber nicht auf deinen Hüften! Du kannst sie auf einen Teller legen, auf einen Schaschlik-Spieß schieben, aufschichten oder einen Eierkarton mit feinem Grün auslegen und sie hineingeben. Die Dekoration macht schon immer viel fürs Auge aus, nicht wahr? Also lass deiner Fantasie ebenso freien Lauf wie deiner Kreativität.

Rezept für Mandel-Cranberry-Kekse 

unter 100 Kaloriechen

Du benötigst für ca 30 Stück a 30 Kaloriechen

- 1 Esslöffel Haferkleie
- 1 Esslöffel Chiasamen (alternativ Leinsamen?)
- 50 Gramm Cranberrys oder andere Beeren nach Geschmack
- jeweils 25 Gramm gemahlene Mandeln und Mandelstifte oder Haselnüsse, aber Achtung: manche reagieren allergisch. Infusion für allergischen Schock bereithalten.
- 40 Gramm Quinoa gepoppt (hoher Nährstoffgehalt, glutenfrei, senkt Blutzuckerspiegel, erfolgreich gegen unerwünschte Darmpilze, bekämpft bei Manchem Migräne durch seine Inhaltsstoffe )
- 35 ml Honig, wähle eine Sorte nach deinem Geschmack
- 1 Ei
- eventuell 25 Gramm Sonnenblumenkerne.

Chiasamen in 2 Esslöffel Wasser einweichen. Restliche Zutaten mit vermengen. Bei 180 Grad ca 10 Minuten backen. 
Form gibst du, indem du mit einem Löffel Häufchen auf das Backblech setzt, oder die Masse in Förmchen füllst, die du vorrätig hast. Ich habe es sogar schon in Mini-Muffin-Formen probiert und fand es prima. 
(Für Max)

Ich selber fand dieses Rezept anfangs schwierig, und mag es erst zubereiten, seit Kleie, Quinoa und Chiasamen Einzug in meine Küche hielten. Für eine gesunde Ernährung kannst du es gut verwenden und vorrätig haben. Immer extra einkaufen für jede Kleinigkeit gefällt mir wenig. Dazu lesen wir im kommenden Ernährungsjahr noch mehr. 

Bewegung

Alle Büromäuse oder Hausfrauen, die am Tisch sitzen: 
Pobacken fest anspannen. Bauch Richtung Nabel. Die Spannung halten, das erhält vielleicht auch die Spannung mit deinem Liebsten? Bleib fest in der Mitte, wiederhole diese Übung beständig. Nur eine feste Mitte sorgt dafür, dass du weniger Rückenbeschwerden erlebst. 


Nein, man MUSS nicht zunehmen über die Feiertage, das ist nicht Pflicht, sondern Kür.



Herzlichst, schmunzelnd, BiggY