Freitag, 16. Dezember 2016

Pretty Woman deckt dein Tischlein zur Weihnacht


Weihnachts-Menü

Hast du Lust? Es lecker zu gestalten, so dass dir die Herzen deiner Gäste zufliegen, aber die die Kalorien? Fangen wir ganz vorne an, bevor es an die Leckereien geht.

(Foto:VolkerHarmann)

Heute siehst du, wie du deine Tafel perfekt decken kannst. 

Fang an mit der Tischdecke. 


Sie soll gerade liegen, der Oberbruch, also die Falte, nach hinten in den Raum zeigen.(Wusste ich auch noch nicht.)

Die Sitzkante der Stühle berühren die herabhängende Decke, als würden sie diese sanft küssen. 

Wer hat, markiert das jeweilige Revier des Gastes mit einem Platzhirsch ... Platzhalter ... sorry, Platzteller. 

Das Besteck wird von außen nach innen drapiert, soll heißen: Ganz außen für die Vorspeise, dann nach innen hinweg für Suppe, Zwischengang, Hauptgang. 

Fehlt dir ein Fischbesteck? Ersetzte es durch Löffel und Gabel. Versteck es aber nicht unter dem Tellerrand, sonst denken deine Gäste, es wäre schmutzig oder hätte unschöne Kalkflecken. 

Die Gläser stell oberhalb der Messern auf. Ebenfalls gilt: dein Gast trinkt sich von außen nach innern vor, also stell das Wasserglas nach außen. Wasser ist nun mal billiger als Wein. 




Zum Benimm sei angemerkt: 


Handyspielerein sind nicht erlaubt. 

Unauffälliges Füßeln  ist jedoch unterhaltsam, wenn die Gesellschaft einfach zu steif ist. 




Servietten 

schön zu falten hat mir hier gut gefallen:
http://youtu.be/kqMjNHZLy_8


Morgen geht´s hier weiter mit leichten Weihnachts-Rezepten, ok? 

Herzlichst, BiggY